« Back

Entdecke neue Orte: Cornwall, Großbritannien

September in England, eine gute Zeit um eine vielseitige Gegend zu erkunden.

02.10.2017

Wollen Sie neue Gegenden entdecken? Wenn man in Europa lebt und noch nicht den Südwesten des Vereinigten Königreichs besucht hat, dann sollte es unbedingt auf die ToDo-Liste, ebenso wenn Sie in Großbritannien leben und noch nicht oder zumindest nicht in letzter Zeit dort waren. Wir waren sehr beeindruckt als wir Cornwall erlebten - die Landschaft, die Orte, die Outdoor-Aktivitäten, das Essen und diesmal sogar das Wetter, denn es regnete mal nicht!

Wir haben fast alle Cornwall-Highlights in einer Zehn- Tagestour geschafft. Es gibt viele gute Campingplätze, einige direkt am Strand und einige im Land, und alle in guter Qualität sowie sehr sauber. Im September sind viele überraschenderweise sehr gut belegt, planen und buchen Sie also Ihre Reise lange genug im Voraus, vor allem während der Schulferien.

Wir haben eine "Top Ten" unserer Reise zusammengestellt.

  1. Ives. So weit weg von London wie man in England nur kommen kann, aber trotzdem mit einer coolen Stimmung. Ok, es ist ein bisschen touristisch, aber hat eine zweifelsfrei schöne Lage mit Strand und Hafen.
  2. Essen in Padstow. Bekannt für seine „Rick Stein“ Restaurants, sollten Sie aber unbedingt das „Prawn on the Lawn“ ausprobieren. Hier kann man einfach den besten frischen Fisch essen, natürlich saisonabhängig.
  3. Surfen auf den Newquay Stränden. Jede Menge Sand über mehrere riesige Strände verteilt und eine ständige Wellenbildung. Viele verwegene Surfer gibt es auch im kühlen, aber sonnigen September, oder gehen Sie bei einem der 15 Jamie Oliver Restaurants essen und genießen Sie die Atmosphäre!
  4. Kneipenleben in Eines der vielen hübschen kleinen kornischen Fischerdörfer, die in die Küstenklippen, mit winzigen Gassen, kleinen Läden und immer die Aussicht auf den (noch funktionierenden) Hafen, gebaut sind. Lokales Kneipen Leben ist hier am besten zu erleben, versuchen Sie das Fountain Inn. Perfektes rustikales Essen und authentisches Ambiente.
  5. Erforschen Sie die Lost Gardens of Heligan. Beachten Sie bitte, für diese außergewöhnlichen Gärten brauchen Sie fast den ganzen Tag. Wandern Sie in den Wäldern, geniessen Sie die Aussicht, erkunden Sie die versunkenen Talgärten voller subtropischer Farne und versteckter Statuen. Unser bester Tag der Reise.
  6. Tropisches Erstaunen bei The Eden Project. Ein bißchen Disney manchmal, aber WOW! Staunen Sie über die beiden riesigen Biotope, ein tropisches Paradies, den Rest liefert das Mittelmeer. Warm, einladend und informativ. Gut zu besuchen an einem nassen Tag, wenn Sie einen haben!
  7. Gehen auf dem Wasser am Mount St. Michael. Überprüfen Sie die Gezeitenzeiten und wenn es geht fahren Sie mit dem Boot hin und gehen zurück über die Bucht. Mit einer Panorama Ansichten einer atemberaubenden Burg zurück zum Festland.
  8. Genießen Sie das Outdoor-Theater bei Minack. Sie werden begeistert sein von der außergewöhnlichen Geschichte dieses einzigartigen, in die Klippen gebautem, Outdoor-Theater . Und besser noch: besuchen Sie eine Live-Show, das dürfen Sie nicht verpassen!
  9. Gehen Sie den Küstenweg entlang, egal wo. Wandern irgendwo entlang der ausgedehnten Küste von Cornwall ist fantastisch, die Aussicht ist atemberaubend. Unser Favorit: Nördlich von Newquay an den Bedruthan Steps.
  10. Verkostung bei Healeys kornischer Apfelweinfarm. Die ultimative Cider Farm Erfahrung bei Ihrem Cornwall Aufenthalt, sollte Ihrer kulinarischen Liste hinzugefügt werden, neben kornischen Pasteten, Fisch und Chips und natürlich Padstow.

Und wenn Sie reisen, dann in einem neuen V65SL Sun Living Fahrzeug. Maximaler Raum, Komfort und Praktikabilität in einem Fahrzeug. Der Vorteil des flexiblen hinteren Wohn-Raumes kommt besonders zur Geltung, bei Touren in schönem aber nicht heißem Wetter! Extra Wohnraum, wenn es regnet oder wenn Sie eine Pause vom Pub-Menü brauchen und kochen möchten!